Gedanken für mehr Lebensfreude

January 16, 2017

Herzlich Willkommen!

 

Ich möchte Ihnen in meinem neuen Blogeintrag eingangs ein paar Fragen stellen.

 

Wie ist es aktuell um Ihre "Lebensfreude" bestellt? Sind Sie glücklich und zufrieden? Werden Sie morgens mit einem Lächeln und voller Tatendrang wach? Freuen Sie sich auf Zeit mit Ihrer Familie und Freunden? Haben Sie Spass an Ihrer Arbeit? Gehen Sie einer sinnstiftenden Tätigkeit nach? Verstehen Sie sich gut mit Ihren Arbeitskollegen? Pflegen Sie aktiv Ihre Freundschaften? Leben Sie in einer erfüllten Partnerschaft? Genießen Sie Ihr Liebesleben?

 

Ich hoffe und ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass Vieles davon auf Sie zutrifft!

 

 

Aus meiner beruflichen Erfahrung weiß ich allerdings, dass es Phasen und Situationen im Leben geben kann, die auch die "stärksten" Menschen an Ihre Grenzen bringen. Genau dann ist es oft nicht einfach, einen kühlen Kopf zu bewahren und bei dem, was man tut, auch noch Lebensfreude zu empfinden.

 

Derartige Lebensumstände können viele Ursachen haben. Vielleicht macht sich am Arbeitsplatz eine wachsende Unzufriedenheit breit. Spannungen unter Arbeitskollegen tragen oft ihr Übriges dazu bei. Man fühlt sich rasch ausgelaugt und einem Burnout nahe. Man denkt vielleicht ernsthaft darüber nach, den Job zu wechseln. Vielleicht gibt es im näheren Umfeld aber auch kranke oder pflegebedürftige Angehörige - die noch dazu versorgt werden müssen. Das kostet Kraft und Energie. Über einen längeren Zeitraum geht das schließlich an die Substanz - da bleibt kaum Zeit für Anderes. Thema Beziehung: vielleicht nehmen Sie in Ihrer Partnerschaft seit Längerem Dinge wahr, die Sie zwar massiv stören, aber aus unerklärlichen Gründen nicht (mehr) ansprechen können/möchten. Oft findet diese Unzufriedenheit ganz woanders ein Ventil - und das meist nicht unbedingt zum eigenen Vorteil!

 

Schnell ist man in solchen oder ähnlichen Situationen an seinen körperlichen, mentalen, aber auch seelischen Grenzen angelangt. Man fühlt sich kaum noch in der Lage, alles einigermaßen im Lot zu halten - von Lebensfreude ganz zu schweigen! Es ist nicht immer einfach, die tatsächlichen Ursachen solcher Probleme auf den ersten Blick zu erkennen. Vor allem nicht, wenn man selbst "mitten drin steckt" und das Gefühl hat, fortlaufend "an mehreren Fronten zu kämpfen“. Man sehnt sich nach etwas Ruhe und Zeit für sich selbst, um wieder durchatmen und Energie tanken zu können. Oft fehlt dann Kraft und Energie sowie auch ein dringend ersehnter Zuspruch, um sich entschlossen auf den Weg zu machen und selbst die ersten Schritte in eine neue Richtung zu setzen.

 

In solchen Fällen kann es hilfreich sein, mit Unterstützung "von außen" ganz bewusst einen Perspektivenwechsel herbeizuführen bzw. zuzulassen. Psychotherapie ist in solchen Lebensphasen eine gute und vor allem erprobte Methode, den wahren Ursachen, unter professioneller Anleitung, auf den Grund zu gehen. Probleme und innerliche Blockaden werden aufgezeigt und anschließend wird gezielt an konstruktiven Lösungen gearbeitet. In der gemeinsamen Zusammenarbeit werden Strategien entwickelt, die wieder neue Hoffnung geben und Sie die anstehenden Herausforderungen meistern lassen. Stück für Stück holen Sie sich dadurch wieder mehr und mehr Lebensfreude zurück!

 

Weitere Informationen zum Thema Psychotherapie finden Sie auf meiner Homepage unter www.petra-lebensfreude.at.

 

Das Wichtigste dabei ist aber immer - Sie entscheiden wohin die Reise in Ihrem Leben führen soll! Welche Richtung möchten Sie einschlagen? Welches Kapitel in Ihrem Leben möchten Sie aktiv selbst "schreiben"? Sie sind der Regisseur in Ihrem Leben! Nehmen Sie die Zügel aktiv in die Hand ... und wenn Sie wollen begleite ich Sie ein Stück auf diesem Weg durch stürmische Zeiten.

 

Haben Sie Fragen? Ich stehe gerne zur Verfügung - Kontaktieren Sie mich!

 

 

In diesem Sinne - herzlichst

 

 

Ihre

   Petra Lebensfreude

 

                         

>>> jetzt Kontakt aufnehmen <<<

 

 

                                  ... und hier geht's zur Lebensfreude-Homepage!

Please reload

beliebte Beiträge

Tipps bei depressiver Verstimmung

June 26, 2018

1/10
Please reload

frühere Beiträge

September 30, 2018

August 26, 2018

Please reload

Search By Tags
Please reload